Aktualisiert am:

Sauer macht lustig!

Ein Rezept für Low Carb Gummibärchen habe ich euch bereits vorgestellt. Aber nun ist es natürlich nicht so, dass es nur ein Rezept für solche leckeren Low Carb Gummibärchen geben darf. Im Supermarkt gibt es schließlich auch eine riesige Auswahl an verschiedensten Gummibärchen. Zugegebenermaßen fällt es mir jedes Mal schwer an diesen vorbei zu gehen ohne direkt zuzugreifen.

Neben den ganz normalen “Standard”-Gummibärchen in Bärchenform, habe ich eine absolute Vorliebe für die sauren Kandidaten unter ihnen, ganz nach dem Motto “Je saurer, desto besser”! Natürlich musste bei dieser Vorliebe dann auch ein solches Rezept her – natürlich in einer Low Carb Variante. Nach ein wenig rumprobieren ist dieses tolle Rezept entstanden, dass ich heute mit allen Fans von sauren Gummibärchen und natürlich mit denen, die es noch werden wollen, teilen möchte. Seht doch mal selbst!

Selbstgemachte Low Carb Gummibärchen sind schnell und einfach gemacht und das gesunde Pendant zu industriell hergestellten Gummibärchen. Sie haben nicht die gleiche Festigkeit wie die Gummibärchen aus dem Handel, dies liegt aber unter anderem an dem fehlenden raffinierten Zucker, der in der Low Carb Variante natürlich nicht enthalten ist. Durch die veränderte Rezeptur meines ersten Gummibärchen Rezepts habe ich es nun aber trotzdem geschafft, dass sie ein wenig härter werden.

Saure Low Carb Gummibärchen

Mit einer richtigen Gummibärchen Silikonform ist es eine reine Freude, diese leckere Nascherei selber zu machen. Natürlich funktioniert das Rezept auch mit jeder anderen Silikonform. Aber beachtet beim Nachmachen auf jeden Fall darauf, die Form vor dem Einfüllen der Masse gut einzufetten, damit ihr die Gummibärchen hinterher auch gut herauslösen könnt. Zum einfetten kann ich euch Backtrennspray besonders ans Herz legen. Damit lassen sich auch kleine Formen problemlos und vollständig einfetten. Alternativ könnt ihr die Form natürlich auch mit einem Pinsel und ein wenig geschmacksneutralen Fett einpinseln.

Saure Low Carb Gummibärchen

Low Carb Gummibärchen mit Fiber Sirup oder Erythrit?

Genauso wie für mein erstes Low Carb Gummibärchen Rezept, welches ich euch bereits vorgestellt habe, benutze ich auch in diesem Rezept Fiber Sirup als Süßungsmittel. All diejenigen von euch, die lieber Erythrit als Süßungsmittel benutzen wollen, können den Fiber Sirup 1:1 damit ersetzen. Der Haken an der ganzen Sache ist jedoch, dass die Gummibärchen mit Erythrit nach einiger Zeit aushärten. Wer also gerne gleich alle wegnascht, für den sollte der Süßungsmittel-Austausch kein Problem sein. Wollt ihr die Gummibärchen allerdings ein wenig länger lagern, dann ist die Version mit Erythrit leider keine Lösung. Wer mir das nicht glaubt…probierts aus!

Ihr möchtet noch mehr?

Saure Low Carb Gummibärchen mit Joghurt

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Portionen: pro 100 g

Kalorien pro Portion: 67

Fett pro Portion: 0,2

Kohlenhydrate pro Portion: 4,1

Proteine pro Portion: 3,5

Saure Low Carb Gummibärchen mit Joghurt

Saure Low Carb Gummibärchen

Zutaten

  • 100 g griechischer Joghurt
  • 50 g gefrorene Früchte
  • 100 ml Wasser
  • 2 Packungen gemahlene Gelatine
  • 8 EL Fiber Sirup hier erhältlich
  • 2,5 g Zitronensaft
  • 1 Pck. Götterspeise (ohne Zuckerzusatz) hier erhältlich

Zubereitung

  1. Gefrorene Früchte zusammen mit dem Wasser aufkochen lassen. Falls sich die Früchte nicht vollständig im Wasser auflösen, alles zusammen zu einer glatten Masse pürieren.
  2. Mischung von der Kochstelle nehmen.
  3. Fiber Sirup und Zitronensaft hinzufügen und anschließend die gemahlene Gelatine sowie die Götterspeise einrühren.
  4. Alles zusammen so lange verrühren, bis die Masse klümpchen-frei ist.
  5. Joghurt hinzufügen und noch einmal gut vermischen.
  6. Die Gummibärchen-Masse in die Silikonform füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Erythrit mit der Zitronensäure mischen und Gummibärchen darin wälzen.
  8. Eine Videoanleitung zum gelingsicheren Nachmachen findet ihr hier. Viel Spaß beim Nachmachen!
https://hungerfreude.com/saure-low-carb-gummibaerchen/

Du hast das Gericht nachgekocht und ein Bild gemacht?

Teile das Bild mit uns und der Community, schick dazu eine E-Mail mit dem Bild an info@hungerfreude.com, wir freuen uns! Wir erwähnen dich natürlich.


*Amazon Links sind Affiliate Links