Unser Feines: LowCarb Bauernbrot mit Hefe

/Unser Feines: LowCarb Bauernbrot mit Hefe

LowCarb Bauernbrot mit dem gewissen etwas

Vor ein paar Monaten hat mich eine Followerin meiner Facebook-Seite Melly’s Cakeria *klick hier* angeschrieben, ob ich eine Idee hätte, für ein schön fluffig rustikales LowCarb Bauernbrot mit dezenter Hefenote. Vorab: erfahrungsgemäß sind Hefe und LowCarb keine guten Freunde. Aber wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, sind all meine LowCarb Brotrezepte aus vielen Küchen-Experimenten entstanden. Wie auch unser feines LowCarb Bauernbrot . Ich habe mich an die Arbeit gemacht und dabei wohl eines meiner besten LowCarb  Brot e gebacken. Mein Freund war auch so begeistert davon, dass ich direkt das LowCarb Bauernbrot auf Vorrat backen durfte. So manche Frau wird das “Problem” bestimmt kennen … Arbeitende Männer brauchen turmweise Vesperbrote…

Im Gegenzug zu den anderen LowCarb Brotalternativen ist dieses Brot optisch als auch geschmacklich kaum von der kohlenhydratreichen Version zu unterscheiden. Das softe lockere Innere umhüllt von einer knusprigen Kruste ist absolut zu empfehlen. Damit lockt man auch aus LowCarb-Nachbauten-Kritikern mal ein gutes Wort raus! Das LowCarb Bauernbrot ist in keinsterweise trocken, sondern schön großporig und fühlt sich geschmeidig saftig auf der Zunge an. Dazu kommt wie gewünscht ein Touch von Hefe, die das ganze zu etwas Besonderem macht. Du wirst begeistert sein!

Dieses LowCarb Brot ist ideal für LowCarb Anfänger. Ganz ohne Sauerteig und Schnickschnack werdet Ihr ein tolles LowCarb Bauernbrot bekommen – und nie mehr etwas anderes essen wollen.

LowCarb Brotersatz Allerlei

Mit uns wird´s definitiv nicht langweilig im Brotkasten! Probier doch mal eines von diesen Brotersatz Rezepten aus – geschmacklich kaum vom echten Brot zu unterscheiden – nur eben gesünder!

Im Übrigen.. hier noch ein Bild vom Roh- und gebackenem Zustand. Wie ihr seht, geht das LowCarb Bauernbrot noch etwas auf und nimmt erst mit dem Backen die typisch rustikale Brotform ein. Wenn es so aussieht, es sich leicht formen lässt, habt ihr alles richtig gemacht.

Unser Feines: LowCarb Bauernbrot

LowCarb Bauernbrot

Unser Feines: LowCarb Bauernbrot

Zutaten

40

Zubereitung

  1. Quark, Frischkäse, Joghurt, Eier, Essig, Wasser und Gewürze glatt rühren. Die restlichen Zutaten Zutaten hinzugeben und nochmal kräftig rühren. Dann den Rest mit den Händen kneten, bis ein schöner, glatte Kugel formbar ist. Backpapier mit Kartoffelfasern bestreuen und die Kugel darin wälzen. Brotleib auf das Backblech setzen und oben eine Kerbe schnitzen.
  2. Das Brot mind. 1-2 Stunden ruhen lassen. Dann im Ofen bei Umluft 180° Grad circa 70 Minuten backen lassen. (Bei Semmeln reduziert sich die Backzeit auf 50 Minuten)

Nutrition information

Portionen: Pro Scheibe (35g)
Kalorien pro Portion: 40
Fett pro Portion: 2,3
Kohlenhydrate pro Portion: 1,2
Balaststoffe pro Portion: 1,6
https://hungerfreude.com/unser-feines-lowcarb-bauernbrot/

Feedback unserer hungerfreude.com Leser

Clarissa O.

Guten Morgen, ich habe mich auch an dieses Brot rangetraut. Es sah optisch so gut aus und von den Zutaten her war es mal was anderes was ich bisher kannte. Da es etwas zeitaufwändig ist (Ruhe und Backzeit) habe ich gleich zwei gemacht. Ich bin hell auf begeistert! Es sieht aus wie richtiges Brot und durch die Trockenhefe schmeckt es auch ein wenig danach, lecker!! Es war ganz leicht alles zuzubereiten, habe die Trockenhefe separat zubereitet und beigefügt und auch mein selbstgemachtes Brotgewürz verwendet. Bin so froh das ich gleich zwei gemacht habe. Gehe jetzt frühstücken, yummi

Tabea M.

Das beste Lowcarb Brot, das ich bisher gegessen habe. Vielen Dank für das Rezept! Konsistenz, Geschmack, selbst der Duft beim Backen war wie normales Brot. Einfach genial. Und es macht satt. Satter als normales Brot.

*Amazon Links sind Affiliate Links

Empfohlene Beiträge

6 Comments

  1. Biggi Juni 18, 2017 at 7:16 pm

    Hallo 🙂
    du schreibst oben ” Dieses LowCarb Brot ist ideal für LowCarb Anfänger. Ganz ohne Sauerteig und Schnickschnack werdet Ihr ein tolles LowCarb Bauernbrot bekommen…” – heißt das ich könnte ein LC-Brot auch mit Sauerteig backen? Sauerteig bringt halt so einen wunderbaren Duft und ein ganz besonderes Aroma mit… Ich bin nämlich auch auf der Suche nach einem optimalen Brotersatz, da mein Mann auch nicht auf “sein” Brot verzichten möchte… Ich habe schon mal ein LC-Brot mit Sauerteig gebacken und dafür einfach das Backpulver und die Trockenhefe im Rezept weggelassen, war mir dann aber nicht sicher ob so überhaupt noch LC ist!?? Vielleicht könnt ihr mir da helfen? Vielen Dank!

  2. Melissa Vanessa Menhorn Juni 22, 2017 at 8:50 pm

    Hallo:-)
    Nein, das heißt es nicht. Es drückt lediglich aus, das das LowCarb Bauernbrot dem normalen Brot mit Sauerteig geschmacklich ähnelt. Sauerteig an sich ist absolut ungeeignet für LowCarb. Schau mal auf die Zutaten und die Werte, und du weißt warum. 😉

  3. Bettina Welker Juni 23, 2017 at 12:15 pm

    Würde das Brot gerne backen, have aber keine Kartoffelfasern. Gibts was, womit ich das ersetzen kann? Was tun die Fasern für das Brot?

  4. Gaby September 2, 2017 at 6:21 pm

    Will gerade das Brot backen aber kann nicht finden zu welchem Zeitpunkt die Hefe reinkommt 🙁

  5. Anja Kitta November 8, 2017 at 10:03 am

    Hallo ich bin ein wenig verwirrt 😉
    Gemahlene Flohsamenschalen ?? wenn ich auf den link gehe bekomme ich Flohsamenschalen Pulver ist das das gleiche wie Flohsamenschalen mehl?? oder ist das wieder was anderes??
    liebe grüße

  6. Angelika Maltisotto Januar 24, 2018 at 9:04 am

    Hallo zusammen,
    ich wollte fragen ob es eine Alternative für die Kartoffelfasern gibt
    oder ob ich das einfach weg lassen kann? Ist das lediglich
    Geschmacksträger oder trägt das zur Konsistenz bei?
    Liebe Grüße

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.