Ketogene Brötchen

//Ketogene Brötchen
Ketogene Brötchen2018-10-30T23:11:09+00:00

Ketogene Brot

Ketogene Käsekuchen

Ketogene Mascarpone

Ketogener Biskuitteig

Der Alltag ohne Brötchen – unmöglich!

Wir Deutschen lieben Brot, in allen Formen und Varianten. Belegt mit Käse, Wurst oder frischem Gemüse oder bestrichen mit Streichkäse, Nutella oder Marmelade sind Brötchen einfach so unwiderstehlich. Sich ketogen zu ernähren ist hier allerdings gar nicht so einfach, vor allem dann nicht, wenn im Alltag so viele Versuchungen lauern. Schnell als kleiner Snack bei der Arbeit, das Frühstückchen auf dem Weg dorthin oder die Stulle in der Mittagspause: Ohne Brötchen geht es einfach nicht! Besonders auf das geliebte Sonntagsbrötchen wollen viele nicht verzichten, was eine kohlenhydratarme Ernährungsweise extrem erschwert.

Brötchen in der Keto Variante

Doch zum Glück gibt es auch diesen Leckerbissen in der keto Variante! Damit man auf´s Brötchen nicht verzichten muss, kann man das Weizenmehl zum Beispiel mit Nussmehl, wie Mandelmehl oder Kokosmehl ersetzen. Durch den Zusatz von Eiweiß wird das Brötchen ganz fluffig weich und zum echten Energielieferanten, während es den Körper mit wertvollen Fetten und Proteinen versorgt! Mit Leinsamen oder gemahlenen Flohsamenschalen, ein wenig Salz und Backpulver ergänzt, entsteht der optimale Ersatz für das herkömmliche Sonntagsbrötchen ganz nach den Regeln der ketogenen Ernährungsweise.
Damit bleibt dein Blutzuckerspiegel trotz Brotgenuss weiterhin stabil, was dann wiederum dafür sorgt, dass du keine unkontrollierten Heißhungerattacken bekommst. Abnehmen leicht gemacht!