Was sind Zutaten für Raclette?

/Was sind Zutaten für Raclette?
Du bist hier:

Der Käse ist natürlich der Hauptbestandteil eines Raclettes. Der Klassiker ist hier der Raclette Käse, ein sehr herzhafter Käse aus der Schweiz. Raclette stammt bekannterweise auch aus der Schweiz. Ebenfalls gut eignen sich z.B. Bergkäse, Mozzarella, Gouda und der Gorgonzola dürfte Feinschmecker beim Raclette begeistern. Eine weitere Zutat ist rohes Fleisch und da eignet sich eigentlich alles. Ob Schwein, Rind oder Geflügel, wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack. Verwendet man Wurst, hat man sogar den großen Vorteil, dass man es nicht durchgaren muss wie beim rohen Fleisch. Salami und Kochschinken eignen sich dabei besonders gut fürs Raclette. Fisch bzw. Meeresfrüchte-Liebhaber können Garnelen oder auch Lachs auf die Zutatenliste schreiben. Bei den Gemüsearten haben Sie ebenfalls freie Wahl. Pilze, Kartoffeln, Zwiebeln, Hülsenfrüchte, Zucchini, Paprika und Tomaten eignen sich perfekt fürs Raclette. Probieren Sie doch auch mal Gewürzgurken, die Ihrem Raclette- Pfännchen den extra Pfiff verleihen. Ein Raclette muss aber nicht immer herzhaft sein. Versuchen Sie es doch auch mal mit Obst. Dazu passen z.B. Birnen (in Kombination mit Camembert oder Schimmelkäse), Ananas (mit Schinken und Käse nach Toast Hawaii) und auch Preiselbeeren.

Zutaten für Raclette

  • Käse (Bergkäse, Mozzarella, Gouda, Gorgonzola)
  • rohes Fleisch (Schwein, Rind, Geflügel)
  • Gekochte Fleischprodukte (Salami, Kochschinken, Würste)
  • Gemüse (Pilze, Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini, Paprika,Tomaten)
  • Gewürzgurken
  • Obst (Birnenscheiben, Beeren, Ananas)

*Amazon Links sind Affiliate Links

2018-09-16T14:58:03+00:00By |Categories: Nahrungsmittel|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.