Unser Körniges: Keto-Körnerbrötchen

/Unser Körniges: Keto-Körnerbrötchen

Keto-Körnerbrötchen. Da weiß man, was drin ist!

Die meisten schrecken von der Ketogenen bzw. LowCarb-Ernährung zurück, sobald sie hören, dass Sie auf Brot, Brötchen und Gebäck verzichten müssen. Brot und Brötchen sind für nahezu alle Kulturen die Hauptbeilage schlecht hin. Für Ketarier und LowCarber sieht es aber beim Becker eher schlecht aus. Das heißt aber nicht, dass wir vollkommen auf “mehlige” Beilagen verzichten müssen. Wir müssen lediglich selbst zum Bäcker werden! Keto-Körnerbrötchen selberbacken bringt nur Vorteile mit sich – dann weiß man zumindest, was alles im Brot bzw. im Semmel “verbaut” wurde und kann sich die Werte für eine lückenlose Selbstbewertung genau ausrechnen!

Endlich ne gute Alternative zum Bäckerbrötchen! Keto-Körnerbrötchen.

Mit dem richtigen Rezept, muss auch beim Ketarier bzw. LowCarber das traditionelle Abendbrot bzw. der Feierabendsemmel nicht mehr am Tisch fehlen! Unsere Keto-Körnerbrötchen schmecken wie originale Mehlsemmel vom Becker um die Ecke! Und mit etwas Übung schauen die LowCarb-Körnerbrötchen sogar so aus! Frisch getoastet wird das Keto-Körnerbrötchen sogar noch origineller und noch knuspriger! Ob deftig mit würziger Wurst oder lieblich süß mit Pistazien-Kokos-Creme oder LowCarb Himbeermarmelade – das Keto-Körnerbrötchen schmeckt und sättigt hervorragend!

Krosse Nusskruste trifft auf fluffig weich!

Es gibt so viele, verschiedene Keto-Körnerbrötchen – aber bisher hatte ich noch kein Rezept gefunden, dass genau nach meinen Geschmack war. Ich erwarte von einem leckeren Brötchen eine knusprige Decke und einen richtig fluffig-luftigen Teiginhalt – angelehnt an die leckeren Atkins-Brötchen, habe ich dieses Rezept gebastelt und für gut empfunden! Schmeckt genauso gut die wie Brotbackmischung von Atkins!

Keto-Körnerbrötchen
Keto-Körnerbrötchen

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten gründlich miteinander verrühren. Alle nassen Zutaten (bis auf das Wasser) miteinander verrühren. Die nassen Zutaten zum Mehl geben, Wasser dazu und gründlich kneten. Der Teig klebt etwas.
  2. Nun den Backofen anwerfen und auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. In der Zeit können die Zutaten im Brötchenteig noch ein bisschen quellen und die Ketobrötchen werden fluffiger. Mit feuchten Fingern Brötchen formen. Etwa 40 - 45 Minuten backen.

Nutrition information

Portionen: 1 (von 6 Brötchen)
Kalorien pro Portion: 175
Fett pro Portion: 4,5
Kohlenhydrate pro Portion: 3,5
Proteine pro Portion: 15
https://hungerfreude.com/keto-koernerbroetchen-2/

Wenn du Interesse an weiteren ketogenen und low carb Brot-Alternativen hast, schau dir doch mal unsere Wissensseite zu Low Carb Brotersatz an. Dort findest du viele verschiedene Brotersatz-Ideen, von kaufbaren Alternativen, über Backmischungen und Gemüse als Brotersatz.

*Amazon Links sind Affiliate Links

Empfohlene Beiträge

16 Comments

  1. Bettina Januar 5, 2016 at 8:50 pm

    Kann man den Weizenkeber durch irgend was ersätzen da ich keine Gluten esse.

  2. Melissa Vanessa Menhorn Januar 25, 2016 at 7:26 pm

    den Weizenkleber brauchst du bei diese Rezept, für die Konsistenz 🙁

  3. Melissa Vanessa Menhorn Februar 2, 2016 at 8:38 pm

    Den Weizenkleber brauchst du leider. Dient der Konsistenz 🙁

  4. Simone Februar 27, 2016 at 11:13 am

    Wodurch kann ich Sojamehl ersetzen? Ich esse kein Sojaprodukte…

  5. Tini Hummel April 13, 2016 at 12:10 pm

    durch Mandelmilch

  6. Tini Hummel April 13, 2016 at 12:14 pm

    Versuchs mal Mandelmus so ca 1 EL
    Separat mit den Eiern im Mixer gut aufschlagen bis kein Klümpchen mehr ist und dann erst zu den anderen Zutaten dazu geben. ( wird so eine schöne schaumige Creme)

  7. Tini Hummel April 13, 2016 at 12:15 pm

    Danke für die tolle Seite!

  8. Melissa Vanessa Menhorn April 14, 2016 at 6:41 pm

    Tini, du meintest wohl Mandelmehl. 🙂 Würde aber eher Sesammehl empfehlen für Brötchen 🙂

  9. Tini Hummel Mai 25, 2016 at 4:40 pm

    hahah lool, ja sorry weiß nicht wo ich wieder meinen Kopf hatte 😀

  10. Siggy Juni 9, 2016 at 5:47 pm

    Xantham gum

  11. Anton Nym August 29, 2016 at 8:14 pm

    Was passiert, wenn man den Quark weglässt? Könnte man ihn durch Seidentofu ersetzen?

  12. Melissa Vanessa Menhorn August 31, 2016 at 10:21 am

    Hab leider noch nie mit Tofu gearbeitet und kann leider auch nicht einschätzen, was dann passiert :/ Am besten probieren. 🙂

  13. Doris Hardt-Kilian Februar 4, 2017 at 9:59 pm

    wirklich die bisher besten Keto Brötchen, die ich gebacken habe, schmecken fast sogar besser als “normale “Butterbrötchen“.Ich hab nur noch ca 1/2 TL Backpulver zugegeben und 11 Brötchen zu 85 g geformt und dann etwas kürzer gebacken. Perfekt!

  14. Chris Juni 20, 2017 at 11:49 pm

    Wie so gehen die da so schön auf bei mir sind es nur flachen Scheiben geworden.
    Könnten sie mal eine Anleitung posten wie sie die so schön hin bekommen haben.
    Das wäre echt super danke!

  15. Doris Hardt-Kilian Juni 21, 2017 at 2:54 pm

    Öl

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.