Pak Choi Salat koreanisches low carb Rezept

/Pak Choi Salat koreanisches low carb Rezept

Pikanter Pak Choi Salat nach original koreanischer Art

Wer hätte das gedacht? Lange Zeit war Pak Choi in Deutschland nur bedingt bekannt. Heutzutage kannst du diesen asiatischen Kohl schon im Supermarkt um die Ecke kaufen (z.B. Lidl, Aldi). Mit diesem leckeren Rezept findest du endlich eine Verwendung für dieses Gemüse.

Dieser Newcomer sieht ähnlich aus wie das hier bekannte Stielmangold. Die besonders knackigen Blätter kannst du sogar ohne abkochen genießen.

Pak Choi ist besonders reich an Vitaminen A und B, sowie Eisen und Kalzium. Er eignet sich aufgrund der sehr geringen Kalorien und nahezu fettlosen Nährwerte ideal für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Die guten Nährwerte lassen sich auch problemlos mit jeder Diät vereinbaren.

Für eine längere Lagerung wickel den Pak Choi in ein feuchtes Küchentuch und lege ihn mit einer gelöcherten Plastiktüte in den Kühlschrank. So bleibt Pak Choi ein paar Tage länger frisch und knackig.

Kurze Informationen zur koreanischen Küche

Kennst du denn überhaupt schon die koreanische Küche? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit diese schmackhaft und gesunde Küche in der ketogenen Version auszuprobieren. Die koreanische Küche legt großen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Ein besonderes Highlight sind die unzähligen Beilagen, die neben der Hauptspeise serviert werden (Banchan). Wenn du schon einmal in einem guten koreanischen Restaurant gegessen hast, dann sind dir sicherlich die vielen , teilweise kostenlosen Beilagen aufgefallen.

Wir werden dir leckere und gesunde Low Carb Rezepte der koreanischen Küche zeigen und hoffen so, dass du ebenfalls von dieser asiatischen Küche angetan sein wirst. Wir achten darauf, dass wir dir stets keto-geeignete Rezepte vorstellen.

Falls du mehr über die koreanische Küche und über die Grundzutaten dieser Küche erfahren möchtest, informiere dich auf

RyuKoch – Dem koreanischen und japanischen Foodblog

Erythrit als Zuckerersatz: Im Originalrezept wird Zucker verwendet, kann aber hervorragend zur ketogenen Ernährung durch Erythrit  ersetzt werden. Erythrit  ist ein veganer, natürlicher und zahnfreundlicher Zuckerersatz, wessen Süßkraft etwa 70% der von Zucker entspricht. Diesen Zuckerersatz kannst du für viele Speisen unbedenklich verwenden.

Erythrit gibt es hier auf Amazon.

Kommen wir nun zum Rezept

Pak Choi Salat koreanisches Rezept

Knackig, Frisch, Scharf und Low Carb - Bereite diesen koreanischen Pak Choi Salat zu und überzeuge dich von diesem guten Geschmack. Entdecke die ohnehin schon gesunde koreanische Küche und baue sie in deine ketogene Ernährung ein.

Pak Choi Salat koreanisches Rezept

Zutaten

5 Minuten
500 gr
65

Zubereitung

Vorbereitung
1 Minute
Kochen
4 Minuten
Fertig in
5 Minuten
  1. Mixe zuerst die Sauce an, so vermengen sich alle Zutaten zusammen
  2. Trenne vom Pak Choi die Blätter einzeln ab und wasche sie gründlich mit kaltem Wasser
  3. Halbiere die Blätter längst des Stiels
  4. Jetzt rühre die Sauce unter und zerkleinere die Blätter je nachdem,welche Blattgröße du servieren möchtest

Hinweis:

Pikanter Pak Choi Salat nach original koreanischer Art - Bereite dir diesen knackig, leicht scharfen Low-Carb Salat zu und überzeuge dich von der koreanischen Low Carb Küche.

Nutrition information

Portionen: 100 gr
Kalorien pro Portion: 65
Fett pro Portion: 5
Kohlenhydrate pro Portion: 5
Proteine pro Portion: 3
Balaststoffe pro Portion: 2
Zucker pro Portion: 2
https://hungerfreude.com/pak-choi-salat-koreanisches-rezept/

Probiere diese schmackhafte und pikante Beilage aus und entdecke die koreanische Küche. Weitere Rezepte werden folgen.

*Amazon Links sind Affiliate Links

Empfohlene Beiträge

Wir sind leidenschaftliche Foodblogger und zeigen Dir die Vielfalt der japanischen und koreanischen Küche. Auf unseren Blog erhältst du authentische Rezepte, spannende Blogbeiträge.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.