LowCarb Papayaeis – Erdbeer kennt jeder!

/LowCarb Papayaeis – Erdbeer kennt jeder!

LowCarb Papayaeisdie süßeste LowCarb-Melone

LowCarb Papayaeis – Ihr Zweitname Baummelone sagt schon eine ganze Menge über die Papaya bekannte tropische Frucht aus. Ihr Fruchtfleisch ähnelt sowohl im Aussehen als auch in der Konsistenz dem von Melonen; es ist ebenso wasserreich und erfrischend. Das Fruchtfleisch von reifer Papaya schmeckt sehr saftig, mild und süß und ungefähr wie ein Mix aus Melone und Aprikose. Doch auch wenn es nach einer Zuckerbombe klingt, sind Papayas durch und durch LowCarb. Trotz ihrer verführerischen Süße schlägt sie mit gerade mal 7g Kohlenhydraten auf 100g Frucht zu Buche. Das ist nicht viel. Als Ketarier ist die Obstauswahl sehr beschränkt. Irgendwann will man eben doch mal was anderes, wie Beeren. Und da kommt uns die Papaya gerade recht.

Gerade jetzt, wenn die Sonne scheint und die Eisdielen boomen, sehnt man sich danach. Die Abkühlung. Das Bedürfnis hat man auch noch als Ketarier. Vanille und Schoko sind schon ausgelutscht. Ein Fruchteis wäre doch was. Meloneneis? LowCarb Papayaeis !

Nicht umsonst gilt die Papaya als “Frucht der Engel”

Tu dir mit dem LowCarb Papayaeis was Gutes.

Internationale Studien reissen sich um das fruchtige Multitalent. So soll die Papaya die Verdauung regulieren und überflüssige Pfunde zum Schmelzen bringen, die Darmgesundheit nach einer Antibiotika-Therapie wiederherstellen, als natürliches Anti-Aging-Mittel im Kampf gegen Falten wirksam sein, den Cholesterinspiegel senken und zur Herzgesundheit beitragen, Entzündungen lindern und die Wundheilung anregen, die männliche Fruchtbarkeit erhöhen und es sogar mit Krebszellen aufnehmen können. Einige dieser gesundheitlichen Leistungen der Papaya wollen wir an dieser Stelle etwas genauer unter die Lupe nehmen. Also los, schleck dich gesund mit einem LowCarb Papayaeis *grins*.

Nach dem LowCarb Papayaeis der Umwelt noch was gutes tun

Papayas haben sehr viele, große schwarze Kerne. Die meisten schmeißen Sie einfach weg. Du könntest sie trocknen und Pfeffer draus machen oder Sie zur Weiterverwendung einpflanzen. Aber du könntest auch etwas für dein tierisches Umfeld tun. Vögel stehen total auf die würzigen Papayakerne! Leg Sie ins Vogelhaus und genieße zu sehen, wie sich hungrige Vögelchen darüber erfreuen!

Kleiner Tipp:Papaya passt nicht nur gut in Süßspeisen! Das in Papaya so reichlich enthaltene Enzym Papain knackt Eiweißmoleküle und kommt darum auch als Zartmacher für zähes Fleisch zum Einsatz.

Klassiker? Probier doch mal unser Keto Schokoeis ! Hier gehts zum Rezept *klick hier*

Noch keine passende Eismaschine? Ich bin von dieser hier überzeugt: *klick hier*, super Leistung für wenig Geld. Man muss nicht immer die teuerste Ausrüstung haben.

LowCarb Papayaeis – Erdbeer kennt jeder!

LowCarb Papayaeis

LowCarb Papayaeis – Erdbeer kennt jeder!

Zutaten

150

Zubereitung

  1. Eis-Basis: Sahne sehr steif schlagen. Joghurt unterrühren. Eigelb mit dem Xucker vermengen. Dann der Sahnemischung unterrühren.
  2. Papaya schälen, Kerne rausnehmen und mit 50 g Sahne pürrieren. Die Papayamasse der Sahnemischung unterheben. Vanille Paste und Zitronensaft dazu geben. Zum Schluss das Xanthan Gum dazu geben. WICHTIG: Das Xanthan sorgt dafür, dass es auch nach dem Einfrieren cremig bleibt! Die Eismischung dann in eine Eismaschine die hier ist gut und günstig geben oder in einen Beutel zum Einfrieren (wird weniger cremig..).

Nutrition information

Portionen: Pro Portion (2 Kugeln)
Kalorien pro Portion: 150
Fett pro Portion: 14
Kohlenhydrate pro Portion: 6,3
Proteine pro Portion: 12
https://hungerfreude.com/lowcarb-papayaeis-erdbeer-kennt-jeder/

*Amazon Links sind Affiliate Links

Empfohlene Beiträge

2018-10-13T21:23:27+00:00By |Categories: Low Carb Rezepte, Rezepte|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.