[Werbung] Kollagen Hydrolysat – Das Wunder für dein Bindegewebe

/[Werbung] Kollagen Hydrolysat – Das Wunder für dein Bindegewebe

Kurzzusammenfassung

Jeder kennt es, man hat wenig Zeit und man will lieber viel Infos auf einen Blick haben. Daher sind in diesem Abschnitt alle wichtigen Infos dieses Beitrages kurz zusammengefasst.

Kollagen Hydrolysat ist ein Bindegewebe-Nährstoff der aus Tieren gewonnen wird. Es ist ein weißes Pulver, dass in praktisch jede Speise hinzu gegeben werden kann.. Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist besonders reich an Eiweiß (90gr Eiweiß auf 100gr) und beinhaltet viele wertvolle Nährstoffe wie Collagen und die Aminosäuren Glycin, Lysin und Prolin. Diese Stoffe sind essentiell für das Bindegewebe der Haut und Gelenke. Es ist mit Studien verschiedener Universitäten (Universität zu Kiel) nachweislich bewiesen, dass Kollagen Hydrolysat den Prozess der Bindegewebeerneuerung fördert.

Dieses Produkt ist nahezu geschmacksneutral und kann als Ergänzung zu jeder Speise (zum Beispiel 1 TL) hinzu gegeben werden. Lies den folgenden Text, um detailliertere Informationen zu erhalten.

Kollagen Hydrolysat beim Hersteller kaufen

Was ist Kollagenhydrolysat?

Hast du über Kollagenhydrolysat gehört? Weißt du, was das ist und welche Vorteile es mit sich bringt? Kollagenhydrolysat ist Gelatine sehr ähnlich, aber es hat einige sehr einzigartigen Eigenschaften. Im Wesentlichen ist Kollagen ein Protein, welches von Knochen, Knorpeln oder Häuten bestimmter Tiere gewonnen wird. Das Tiermaterial wird zuerst erhalten, entfettet und anschließend dehydriert und zerkleinert. Das Puder, was aus diesem Verfahren gewonnen wird, nennt man Kollagen, welches der Mensch konsumieren kann.

Kollagenhydrolysat ist sehr reich an Aminosäuren. Es kann leicht absorbiert werden, um neue Kollagen im Körper zu bilden. Es ist anders als Gelatine, da es leicht in Wasser ohne dabei zu koagulieren löslich ist. Deshalb kann es sofort gemischt und für den Verbrauch benützt und eingenommen werden.

Die Vorteile von Kollagenhydrolysat

Kollagenhydrolysat ist für Menschen als Anti-Aging-Mittel bekannt. Es wird angenommen, dass durch das Altern unseren Körpers das Kollagen geschwächt wird. Die Resultate sind schlaffe Haut, vorgefallene Organe, und “Knochen an Knochen” – Fugen.

Der Konsum von Kollagenhydrolysat hilft bei der Regeneration des Körpers auf viele Wege. Kollagen dient als Grundlage für den Aufbau des Bindegewebes im Körper. Wenn es konsumiert wird, kann es nachweislich helfen Probleme im Zusammenhang mit Knochen, Haaren, Haut, Gelenken, Verdauung und vielem mehr umzukehren (*Quelle 1).

Gut für deine Haare, Nägel und Haut

Hydrolysiertes Kollagen ist ein toller Inhaltsstoff, welches bei der Stärkung unserer Haare hilft. Es stärkt sie nicht nur, sondern es macht das Haar fülliger, dicker und verleiht ihm Glanz. Der Verbrauch von Kollagen führt zu längeren und stärkeren Nägeln. Die Hautoberfläche scheint sich auch durch den Konsum von Hydrolysiertes Kollagen zu regenerieren. Die Haut erscheint praller zu sein und feine Linien scheinen sich darauf zu reduzieren.

Im Jahr 2008 wurde eine Studie durchgeführt. 33 Frauen im Alter zwischen 40 und 60 Jahren haben täglich 2 g hydrolysiertes Kollagen 2 Monate lang zu sich genommen und wurden dann untersucht. Sie alle zeigten eine 91%ige  Erhöhung der Hydratation und Geschmeidigkeit der Haut (*Quelle 2).

Eine Dermiscan-Studie, die 2008 in Frankreich durchgeführt wurde, zeigte ähnliche Ergebnisse in einer Altersgruppe von 35-55 Jahren. Sie alle zeigten eine Zunahme der Hautglätte und -hydratation. Nachdem sie 12 Wochen lang täglich 10 g hydrolysiertes Kollagen konsumiert haben, hat dies zu 41% weniger Furchenbildung, weniger Falten, mehr Elastizität und mehr Feuchtigkeit der Haut geführt (*Quelle 3).

Gut für Gelenke und Knorpel

Aminosäuren sind wichtig für den Aufbau von Bindegewebe. Hydrolysiertes Kollagen ist reich an Aminosäuren wie Glycin, Lysin, und Prolin, welche bei der Erhöhung der Synovialflüssigkeit und der Wiederherstellung von Knorpel helfen, der durch Überbeanspruchung und Verschleiß abgetragen wurde. Es wird berichtet, dass Kollagen so gut bei der Wiederherstellung der Struktur von Gelenke funktioniert, sodass die Patienten nach dem Verzehr von Kollagenhydrolysat einige Monate lang die Durchführung des Gelenkersatzes nicht machen mussten. Gleichzeitig hilft Kollagenhydrolysat bei der Erhöhung der Knochendichte und verbessert die Osteoporose.

Gut für deine Muskeln und Organe

Kollagen bildet Sehnen, Bänder und Knochen, aber es ist auch die Grundlage für Organe wie Herz und Lunge, Arterien und den Verdauungstrakt. Wenn wir altern und Kollagen zusammenbricht, können wir Probleme starke körperliche Veränderungen bemerken. Der Verbrauch von hydrolysiertem Kollagen kann den Muskeltonus erhöhen und dazu beitragen, den Blutdruck zu regulieren, indem die arterielle Kraft verbessert und die Lungenkapazität erhöht wird. Es kann beim Wiederaufbau von Organen helfen. Athleten, die Kollagen konsumieren, berichten auch von einer schnelleren Genesungszeit und einem Anstieg der Muskelmasse. Collagen-Hydrolysat kann auch stark mit der Muskelschwäche von Menschen durch Krebsbehandlungen helfen.

Netter Nebeneffekt : Verdauung und Gewichtsverlust

Vielleicht fragst du die, warum wir diese Art von Nahrungsergänzungsmittel hier aufführen, aber genau da ergänzt Kollagen Hydrolysat deine ketogene Ernährung.

Wie vorhin erwähnt kann der Kollagen-Hydrolysat dazu beitragen, die Magensäure zu erhöhen. Das hilft vor allem mit der Verdauung von Essen. Kollagen-Hydrolysat bindet sich an das Wasser am Darm hilft dabei die Nahrung mit Leichtigkeit durch den Verdauungstrakt zu bewegen, welches die Regelmäßigkeit des Darms unterstützt.

Studien wurden in Bezug auf Kollagenhydrolysat und Gewichtsverlust durchgeführt, obwohl mehr Forschung benötigt wird. Kollagen ist auch sehr gesund für den Darm (oder “undichte Darm”). Es wird angenommen, dass “undichter Darm” oder Darmpermeabilität zu verschiedenen Autoimmunkrankheiten beiträgt, indem unverdaute und irritierende Nahrungspartikel, Bakterien und Toxine durch die Darmwand und in den Blutstrom gelassen werden. Es ist seit Jahrhunderten bekannt, dass Knochenbrühe, reich an Kollagen, zusätzlich heilt. In ähnlicher Weise kann Kollagenhydrolysat auch bei “undichtem Darm” helfen und möglicherweise bei Autoimmunerkrankungen helfen.

Zum Rezept

Demzufolge kannst du beispielsweise deine ketogene Ernährungsweise mit Kollagenhydrolysat super ergänzen, und dazu deinen Körper nachhaltig vitalisieren. Dies ist ebenso in der bisher durchgeführten Studien nachgewiesen worden (*Quellenverzeichnis).

Als praktische Verwendung kannst du das nahezu geschmacksneutrale Pulver unter leckere ketogene Rezepten mischen. Einfach 1 EL oder 1 TL zum Beispiel in unsere schmackhaft deftige Knochenbrühe Suppe mit Fleischbällchen.

Wie konsumierst Du es und wie funktioniert es?

Abhängig von der Marke und der Manufaktur, wird Kollagen normalerweise durch Esslöffel gemessen und in Flüssigkeit gemischt. Die oben abgebildete Marke “Ergomax” empfiehlt, zwei Esslöffel zweimal täglich am Tag zu nehmen.

Zwei Esslöffel sind ungefähr 12 Gramm Kollagen-Hydrolysat und hat 11 Gramm Protein. Es kann sowohl mit kalter, als auch mit warmer Flüssigkeit gemischt werden und hat keinen Geschmack.

Ich persönlich mische zwei Esslöffel in meinen morgendlichen Smoothie rein. Am Abend mische ich es in koffeinfreien Kaffee oder Kräutertee rein (Wie wäre es denn, wenn du es in deinen Bullet-Coffee unterrührst?)

Und wirkt es?

Laut den Studien, können Haare dicker und fülliger werden. Ebenso können die Nägel kräftiger und schneller wachsen. Der Onlineshop Ergomax hat uns eines ihrer Produkte zur Verfügung gestellt,, was ich für längere Zeit einnehmen werde. Die Studien haben mich jedenfalls überzeugt und bestärken mich in der Verwendung von Kollagenhydrolysat. Über spürbare Veränderungen werde ich auf jeden Fall auch noch einen kleinen Ergebnisbericht verfassen. Seit gespannt und informiert Euch auf Ergomax über dieses Produkt.

Quellen

Quelle 1: Schlippe et al. (2015): Einfluss oraler Einnahme von Kollagen-Peptiden auf relevante Parameter der Hautalterung: Hautfeuchtigkeit, Hautelastizität und Hautrauigkeit. In: Aktuelle Dermatologie, 41: 529-534.

Quelle 2: Proksch et al. (2014) Skin Pharmacol Physiol; 27:47-55

Quelle 3: McAlindon T.E. et al. (2011): Change in knee osteoarthritis cartilage detected by delayed gadolinium enhanced magnetic resonance imaging following treatment with collagen hydrolysate: a pilot randomized controlled trial.

*Amazon Links sind Affiliate Links

Empfohlene Beiträge

Wir sind leidenschaftliche Foodblogger und zeigen Dir die Vielfalt der japanischen und koreanischen Küche. Auf unseren Blog erhältst du authentische Rezepte, spannende Blogbeiträge.

2018-10-16T17:17:32+00:00By |Categories: Keto Produkte im Test|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.