Du bist hier:

Ajvar ist ein würziger und pikanter dickflüssiger Brotaufstrich bzw. eine Paste, die aus dem Balkan kommt. Ajvar wird bei Gemüsegerichten gerne als Beilage gereicht oder bei Suppen bzw. Soßen untergemischt. Um Ajvar herzustellen hat man ursprünglich rote Paprikaschoten genommen, die nachdem Entkernen und Schälen angeröstet wurden. Danach werden sie lange in heißem Öl gekocht. Ajvar eignet sich als Dip oder Brotaufstrich. Man kann Ajvar gut selbst machen, ansonsten ist die würzige Paste in Deutschland in den meisten Supermärkten bei den ausländischen Spezialitäten zu finden und oftmals bei Türkischen Läden vorhanden. Gut verschlossen im Glas und kühl gelagert, hält Ajvar noch viele Monate nach der Herstellung.

Du hast das Gericht nachgekocht und ein Bild gemacht?

Teile das Bild mit uns und der Community, schick dazu eine E-Mail mit dem Bild an info@hungerfreude.com, wir freuen uns! Wir erwähnen dich natürlich.


*Amazon Links sind Affiliate Links