Aktualisiert am:

Hongcho ist ein sehr beliebtes koreanisches Nahrungsergänzungsmittel, das aus Wasser, Essig und Fruchtkonzentrat besteht. Hongcho gibt es in verschiedenen Fruchtsorten und wird für vielerlei Speisen und vor allem Getränke verwendet. Rund um dieses koreanische Produkt entstand besonders in der Diätindustrie ein riesen Hype, denn diese nahezu Null-Kalorien Flüssigkeit verleiht Speisen und Getränken einen besonderen Geschmack und ist durch seine gesunden Nährstoffe ein idealer Begleiter durch viele Diäten.

Dabei bietet die Marke “Chungjeonwon”, die in Korea als die beste Lebensmittelmarke des Jahres 2019 gekührt wurde, unzählige Sorten dieses Getränkkonzentrates. Von Heidelbeeren, Granatäpfeln, Ananas, koreanischen schwarzen Himbeeren bis hin zu Heidelbeeren ist eine riesen Auswahl vorhanden.

Großer gesundheitlicher Nutzen

Wie Park Tae Gkyun, Professor für Biowissenschaften an der Koreanischen Universität, mitteilt, ist die Milchsäure bzw. die Milchsäurebakterien von Essigen besonders aktiv, auch im Magentrakt. Milchsäurebakterien, die ebenfalls in fermentierten Produkten vorkommen (siehe Fermentieren von Gemüse ) sind sehr wertvoll in Hinblick auf eine gesunde Darmflora, Schleimhäute und Magensäure.

Wenn stattdessen Milchsäure (-Bakterien) als Tablette oder Joghurt eingenommen werden, wird der Großteil im Magen abgetötet. Folglich trinken besonders die Koreaner oftmals Hongcho, um den einen gesunden Lebenstil zu unterstützen. In Deutschland ist diese Art von Essigflüssigkeit kaum bekannt, schade drum.

Fruchtessig aus Korea

Hongcho als Nahrungsergänzungsmittel für deine Diät

Doch der Hype um dieses Nahrungsergänzungsmittel besteht noch nicht all zu lange! 2006 brachte die Marke “Cheogjeongwon” Hongcho auf den Markt. Damals wurde das Produkt eher als unwichtiges Nahrungsergänzungsmittel abgestellt, was sich mit der Zeit durch Marketing, Anwendungsmöglichkeiten und Studien gelegt hat. Nun hat sich dieses Produkt fest in einen gesunden Lifestyle etabliert. Das lag nicht nur an den koreanischen Verbrauchern, denn auch andere Nutzer, insbesondere amerikanische Nutzer verwendeten Hongcho und hiesige Fruchtessige (u.a. normales Apfelessig) immer häufiger. So erschien im April 2016 ebenfalls ein Artikel über die positiven Auswirkungen und den Zusammenhang zwischen Essigkonsum und Gewichtsabnahme in der New York Times. In der vorangegangenen Studie wurde untersucht, wie sich fettleibige Probanden durch die tägliche Zufuhr von einen bis zwei Esslöffel Apfelessig vor einer Hauptmahlzeit entwickelten. Das Forschungsteam entdeckte, dass Essig vor einem Anstieg des Blutzuckers schützt und einige Teile der Kohlenhydrate aus der Mahlzeit in Fasern umgewandelt wurden. Somit sank der Blutzuckerspiegel bei denen, die täglich Apfelessig zu sich nahmen.

Die Qualität des Essigwassers wird auch durch eine Studie der japanischen Majikan-Gruppe untermauert. Sie wurde 2009 von 175 übergewichtigen Japanern durchgeführt. Auch hier wurden die Auswirkungen einer täglichen Zufuhr von Fruchtessig untersucht. Das spektakuläre Ergebnis ergab, dass die Probanden, die täglich einen Löffel Apfelessig (15 ml) zu sich nahmen im Durchschnitt, bei gleichbleibenden Lebensumständen, ca. 1,2 kg , hingegen eine weitere Gruppe, welche die doppelte Menge Apfelessig (30 ml) im gleichen Zeitraum einnahm, durchschnittlich 1,7 kg Körperfett verlor. So kamen die Forscher zu dem Schluss, dass Essigsäure von Früchten dazu beiträgt, Fett und Zucker abzubauen bzw. den Körper dabei unterstützt.

Der Koreanischer Verband Hwangyuneok erklärte schlussendlich, dass die organische Säuren von Essig die Durchblutung verbessere und zu eine fettverbrennende Wirkung besitzt sowie den Körper vor Bluthochdruck schützt.

Die optimale tägliche Menge an Hongcho

Nach Angaben beträgt die ideale Menge an Essig 10 ml pro Mahlzeit und 30 ml pro Tag. Aber aufgepasst, wenn Essig auf leeren Magen getrunken wird, schadet die Säure die Magenschleimhäute. Ebenfalls sollte auf Fruchtessig verzichtet werden, wenn man selbst Magenmedikamente zu sich nimmt.

http://www.realfoods.co.kr/view.php?ud=20190508000312

https://www.hidoc.co.kr/healthstory/news/C0000355235

Stars und Berühmtheiten machen es vor

Bisher nutzen so manche Berühmtheiten, insbesondere Frauen des öffentlichen Lebens dieses Nahrungsergänzungsmittel. So nutze die berühmte koreanische Sängerin “Tei” Hongcho täglich, um gesund durch den Tag zu kommen. Bereits dadurch gewann Hongcho an noch mehr Popularität. Auch im Westen, besonders in Hollywood nutzt so mancher Star die Wirkung von Fruchtessigen. So trinkt die Schauspielerin Gwynetz Paltrow täglich Hongcho, indem sie es mit mehr Früchten, braunem Zucker und Wasser vermischt. Sie hat dadurch (natürlich auch mit dem entsprechenden Sportprogramm) einen großen Erfolg in der Gewichtsabnahme erzielen können.

http://www.xportsnews.com/?ac=article_view&entry_id=1155370

Du hast das Gericht nachgekocht und ein Bild gemacht?

Teile das Bild mit uns und der Community, schick dazu eine E-Mail mit dem Bild an info@hungerfreude.com, wir freuen uns! Wir erwähnen dich natürlich.


*Amazon Links sind Affiliate Links